Mittwoch, 3. März 2010

Stadium Events für NES

Als ich gestern so einige News Seiten durchstöberte, bin ich auf eine unglaubliche Geschichte gestoßen. Einige von euch werden vielleicht schonmal von den NES Spiel "Stadium Events" gehört haben. Von dem Original wurden 1987 etwa 2000 Kopien hergestellt, von denen nur etwa 200 ausschließlich in Woolworth in Nord Amerika erhältlich waren. Von diesen 200 Stück wurden letztendlich nur etwa 20 Stück verkauft (lag vielleicht auch an dem damals horrenden Preis von 299$). Nun startete Nintendo / Bandai eine Rückrufaktion und alle restlichen in den Läden verbleibenden Kopien wurden zurückgesandt und mit den anderen 1800 vorerst beim Hersteller gebliebenen Spiele demontiert.
Demzufolge waren etwa 20 Spiele über den Ladentisch gegangen. In den folgenden Jahren hat das Spiel unglaublich an Sammlerwert zugelegt. Anfang Februar diesem Jahres ging das Spiel für unglaubliche 13000 $ über den eBay Ladentisch. Danach brach eine Welle der Spiele los und billige Imitate überschwemmten den Markt. Kurz darauf stellte ein Original des Spieles seinen eigenen Rekord ein und wurde für fast das Dreifache versteigert (Hier die Auktion auf Ebay). Als ob das nicht schon genug wäre ging ein original eingeschweißtes Spiel am ersten März 22 Uhr für nun wirklich unfassbare 820.000 $ ( +6 $ Versand ;) ) raus (Hier die Auktion auf Ebay). Bis jetzt streiten sich die Geister ob sich da jemand einen Scherz erlaubt hat.

Also Damit das teuerste Spiel der Videospielgeschichte.
Nochmal in Worten ACHT HUNDERTTAUSEND! Einfach Krass.

// EDIT (14:34)

Hat sich nun leider doch als Fake herausgestellt. 2 Spaßbieter haben den Preis in die Höhe getrieben. Der Anbieter hat die Auktion abgebrochen und es erneut eingestellt. Hier geht's zur (neuen) Auktion wer also ein original eingeschweißtes Stadium Events ergattern möchte kann zuschlagen.

Keep on gaming,
Regards Used.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen